Quadrathlonteam Ulm

Als Quadrathlon bezeichnet den sportlichen Vierkampf aus Schwimmen, Radfahren, Kanufahren und Laufen. Erste Kanu-Mehrkämpfe gab es schon in den 1930er Jahren.

Quadrathlon bietet dem ambitionierten Multisportler den Vorteil eines ausgeglichenen Verhältnisses in Bezug auf die Beanspruchung von Ober- und Unterkörper. Eine gute Ausdauer, Kraft und Technik sind erforderlich um einen Wettkampf mit Erfolg zu absolvieren. Diese Sportart ist insbesondere für Triathleten und Kanuten interessant, aus denen beiden sich die Mehrzahl der Quadrathleten rekrutiert. Aber auch vielseitige Breitensportler sehen im Quadrathlon die Möglichkeit zu einem ausgewogenen Mehrkampf.

Weitere Details sind unter http://www.quadrathlonteam-ulm.de/ zu finden.

Quadrathlon: Deutsche Meisterschaft auf Mitteldistanz in Kassel – oder wir lassen es uns so richtig gut gehen!

Die erste Saisonhälfte verging bei mir nach dem Motto Wettkämpfe in zwei Wochen Takt. Abschluss dieser Serie war die deutsche Meisterschaft in Kassel, die eine Woche nach der Sprint-Meisterschaft ausgetragen wurde, wo sich David hinter Stefan den Vizemeister Titel gesichert hat. Weiterlesen

Quadrathlon: Sprint Europameisterschaft in Tyn – oder Generationswechsel in Ulm

IMAG0211Die nette kleine Stadt an der Moldau, die wir letztes Jahr schon ins Herz geschlossen haben, war unser nächstes Reiseziel, wo wir die Midsommarnatt mit sportlichen Aktivitäten und Lagerfeuer gefeiert haben. Diesmal war neben Kerstin und Jürgen auch David dabei. Damit waren wir der Verein mit den meisten Startern im Feld!

Weiterlesen

Quadrathlon: WQF-Mitteldistanzrennen in Balatonudvari – oder „What a hill!

Zwei Wochen nach Brigg hat uns der ungarische Frühsommer mit hochsommerlichen Temperaturen erwartet. Wassertemperatur 20-21 Grad, Lufttemperatur 35-36 Grad im Schatten – Schatten zumindest auf der Strecke Mangelware 😉 Dafür durften wir uns in jeder Disziplin auf überlange Strecken freuen: 1,8 km Schwimmen, 10 km Paddeln, 43 km Radfahren und 10,5 km Laufen. An meinem ersten Quadrathlon in meiner Heimat als „Deutscher“ teilzunehmen war auf jeden Fall ein interessantes Unternehmen.

BU_5 Weiterlesen

Zweites Quadrathlon-Trainingswochenende in Ulm

26. Oktober 2013bis27. Oktober 2013

Die Ulmer Kanufahrer und die Ulmer Paddler laden Euch ein zum gemeinsamen Quadrathlon-Training am 26 – 27.Oktober 2013.

Die Wintervorbereitung steht vor der Tür, deswegen wollen wir in vier Disziplinen drei Themen ansprechen: Technik, Technik und Technik.

Geplante Aktivitäten:

– Schwimmtraining mit Videoanalyse
– Lauftechnik, Laufschule
– Sportspezifische Übungen im Fitnessraum
– Technik und Spaß im Rennboot (im Schwimmbad!)
– Paddeltechnik auf dem Ergometer
– je nach Wetter Rad- und/oder Paddelausfahrt

Sportliche Leitung: Kerstin Rümke, Christian Schmidt und László Szabó, aber jeder lernt von jedem!

Bis auf das Schwimmen und Paddeln im Hallenbad gestalten wir den Zeitplan kurzfristig je nach Wetterlage, ein genauer Plan wird daher erst am 23. Oktober bekannt gegeben. Mitnahme von eigenem Fahrrad (falls Radausfahrt stattfindet) ist empfohlen, Boote können wir in begrenzter Anzahl bereit stellen. Übernachtung ist – wie letztes Jahr – bei den Ulmer Kanufahrern möglich. Damit wir alles genau planen können, ist eine Anmeldung (per E-Mail, Funk oder persönlich) bis 22. Oktober erforderlich.

Gemeinsame Mahlzeiten bzw. Kochen finden bei den Ulmer Paddlern statt. Wir sorgen für den Energienachschub, die Kosten werden unter den Teilnehmern verteilt.

Wir freuen uns auf euch!

Kerstin Rümke von den Ulmer Paddlern (kerstin.ruemke@gmx.de)
László Szabó von den Ulmer Kanufahrern (sl.info@freemail.hu)

Quadrathlon: Bericht Detsche Meistersch​aften in Bremen

HB – „L’amour toujours” … oder: Oldies rocken Bremen

Marcus, mein Freund, sprach: ich soll unbedingt kommen. Und ich kam. Nach Bremen eigentlich immer gerne, obwohl für eine Wochenendfahrt nehme ich vorzüglich nähere Ziele.

Bremen ist anders: die Luft riecht salziger, die Landschaft ist flacher, die Menschen sind gemächlicher, alles ist grüner Weiterlesen