Hurra Schwimmbad!

Hallo liebe Paddler,

es ist endlich soweit – das Bundeswehrbad ist wieder auf!

Am Freitag 25.11. um 18:00h ist der erste Termin.

Also schnell noch Boote schruppen und auf zum Eskokimotieren!

Wir freuen uns auf Euch! Infos gibt’s bei Jugendwart Sonja Baer unter jugendwartin@ukf-ulm.de

Bundeswehrbad Renovierung

Leider wird das Bundeswehrbad nicht rechtzeitig zur Wintersaison fertig renoviert, so dass wir im November keine Schwimmbadtermine haben.

Wir setzen den neuesten Stand auf die Homepage! Bitte dort die aktuellen Infos nachlesen.

Viele Grüße, Sonja Baer

Hu hu hu, wer bist denn Du? Nachtfahrt der UKF-Jugendgruppe

Ulla, dürfen wir schon aufs Wasser?“ „Nein, wir warten noch auf unsere Pfuhler Fußballer!“ „Wann dürfen wir dann lospaddeln?“ „Bald!“

Sie könnens mal wieder nicht erwarten loszulegen, so ungeduldig ist unsere Jugend, so viel Freude macht ihnen das Paddeln. Es war ein Freitag Abend Ende September 2016, 5 Begleitpersonen: Jugendwartin Sonja, Fahrtenleiterin Dagmar, Patrick, Klaus und Ulla, 1 Papa ganz mutig und noch 12 Kids, davon viele Mädels. Weiterlesen

Hallenbadtermine im Bundeswehrbad 2016 / 2017

Die Schwimmbadsaison geht bald los!!
Hier sin die beantragten Termine im Bundeswehrbad diesen Winter, jeweils freitags von 18:00 bis 20:00h. Am ersten Termin treffen wir uns um 16:00 zum Boote putzen und Hänger laden – auf zum fröhlichen Rollen!

28.10.
11.11.
25.11.
09.12.

13.01.
27.01.
10.02.
24.02.
10.03.
24.03.
07.04.

Fragen? Einfach eine Mail schicken an Sonja Baer jugendwartin@ukf-ulm.de

Olympia 2016 – Rio und Kanuten

Auf dem Olympia-Special des Deutschen Kanuverbands findet ihr alles Wissenswerte zu unserem Kanuten in Rio. Klickt Euch einfach mal rein und genießt „Rio und die Kanuten“. Weiterlesen

Ulmer Kanuslalom 2016 – 24. Juli

Die gemeinsame Veranstaltung mit den Ulmer Paddlern hat auch in  diesem Jahr wieder sehr gut funktioniert. Herzlichen Dank allen Helfern und Helferinnen für die Vorbereitungen und den Einsatz während der Veranstaltung. Herzlich danken möchten wir auch unseren Sponsoren und besonders der FUG, der SWU für die finanzielle Unterstützung sowie Paddlelite, ratiopharm, Sport Klamser und Wieland für die Sachspenden. Weiterlesen

Paddeln in den Ferien

Viele sind im Urlaub – wir paddeln weiter!
Hier sind die Trainingszeiten fürs Kinder- und Jugendpaddeln in den Sommerferien:

Mittwoch 03.08. (Julia+Co-Trainer)
Mittwoch 10.08. (Julia+Co-Trainer)
Mittwoch 17.08. (Julia+Co-Trainer)
Mittwoch 24.08. (Lukas)
Mittwoch 31.08. (Lukas)
Mittwoch 07.09. (Lukas)

Und nach den Ferien im September
Mittwoch 14.09. (Johannes, Sonja)
Donnerstag 15.09. (Lukas)
Mittwoch 21.09. (Johannes, Sonja)
Donnerstag 22.09. (Lukas)
Mittwoch 28.09. (Johannes, Sonja)
Donnerstag 29.09. (Lukas)

Informationen zum Kinder- und Jugendtraining und zum Schnupperpaddeln gibt bei Sonja Baer unter jugendwartin@ukf-ulm.de

Weg mit dem Dreck – UKF Müllsammeltour 2016

Am 19. Juli startete eine kunterbunte 15-köpfige Paddlergruppe der Ulmer Kanufahrer zur alljährlichen UKF-Müllsammeltour am Tag nach dem Nabada auf der Donau. Vereinsjugend, Tourenpaddler, Drachenbootfahrer, Slalomfahrer, Organisator Oliver Schwan und Vorstand Thomas Lang traten in 5 Kajaks, zwei Canadiern und einem motorisierten SWU-Holzboot an um Dreck aus der Donau zu fischen. Wie jedes Jahr hatte alle gewaltig Spaß und unter der Jugend wurde der inoffizielle Wettbewerb um das spektakulärste Fundstück ausgetragen. Mit im Rennen dieses Jahr: zwei Holzgestelle, eine alte Bäckereikiste, ein Feuerlöscher und ein verunglücktes Gummiboot, zwei Fässer sowie mehrere Plastikeimer in Einzelteilen. Die Flip-Flop- und Spritzpistolen-Kollektion des Vorjahres konnte interessanterweise nicht erweitert werden.

Muellsammeln

Foto: Oli Schwan

Nach zwei Stunden Uferabsuchen und diversen Müllsäcken voller Flaschen, Dosen und Bechern brachte das SWU-Boot den Müll zur Sammelstelle an der Staustufe. Die Paddler machten sich erschöpft auf den Heimweg und fragten sich trotz der guten Gaudi, warum jedes Jahr derartige Müllmengen in der Donau landen und wie groß wohl der Berg ist, der trotz Müllsammeltour im Schwarzen Meer ankommt.